• info@schwarzgold.info

München Tipp: Einmal im Jahr gibt es in München Freibier. Am 23. April!

Aktualisiert: 29. Okt.

In München gibt es tatsächlich einen Brunnen, aus dem Bier kommt. Aber nur einmal im Jahr zum Tag des Bieres. Den Tag sollte man sich notieren, es ist der 23. April. Warum ist klar, am 23. April 1516 wurde das Bayerische Reinheitsgebot erlassen, und zwar in Ingolstadt durch die beiden damals in Bayern gemeinsam regierenden Herzöge Wilhelm IV. und seinen jüngeren Bruder Ludwig X.

“Ganz besonders wollen wir, dass forthin allenthalben in unseren Städten und Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gersten, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.”

So lautet – in neuhochdeutscher Textfassung – das Bayerische Reinheitsgebot von 1516. Es stellt die weltweit älteste bis heute gültige lebensmittelrechtliche Bestimmung dar. Natürlich braucht man zum Bier brauen auch noch Hefe, aber es war damals nicht bekannt, dass sie zwingend erforderlich ist, da sie über die Luft völlig unbewusst in den Sudkessel gelangt ist.

2019 war ich vor Ort und habe dieses Foto gemacht.


München Tipp: Freibier in München am Tag des Bieres am 23. April am Oskar-von-Miller-Ring 1. Aus einem Brunnen kommt bayerisches Bier. Ein Tipp von schwarzgold.info
München Tipp: Freibier in München am 23. April

Das Wasser kommt aus dem Brunnen raus und eine Edelstahlkartusche kommt über den Wasserauslass. Es gibt drei unterirdische Leitungen vom Nachbarhaus zum Brunnen wo dann drei Kellner- / innen drei verschiedene Sorten bayerisches Bier ausschenken. Helles, Dunkles und Weißbier. Der ganze Platz ist mit Bierbänken voll, an der Seite des Hauses gibt es einen kleinen Stand, wo man sich für 2 Euro Pfand ein Glas ausleihen kann und dann stellt man sich an. Je nachdem was für ein Bier man möchte. Um 11:00 Uhr morgens geht es los, also bitte nicht zu spät kommen.

Der Bayerische Brauerbund organisiert das und hat sein Büro im Oskar-von-Miller-Ring 1. Das Haus ist leicht zu erkennen, denn an der Hauswand steht in blauer Schrift "Bayerisches Bier ... einzig in der Welt" geschrieben.

Die letzten zwei Jahre hat es leider wegen Corona nicht stattgefunden. Ich habe vor einigen Wochen angerufen und da war es für 2022 fest geplant

Eine toller München Tipp und eine wunderbare Tradition wie ich finde. Lasst es Euch schmecken. Prost!

Achtung - wenn der 23. April auf einen Samstag oder Sonntag fällt, dann gibt es Freibier erst am Montag - so wie 2022 und auch 2023.



76 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen